CIA-Chef soll US-Außenminster Tillerson ablösen

Epoch Times30. November 2017 Aktualisiert: 30. November 2017 17:15
CIA-Chef Mike Pompeo soll innerhalb der nächsten Wochen US-Außenminster Rex Tillerson ablösen. Das berichtete die "New York Times" unter Berufung auf Regierungsvertreter.

US-Außenminister Rex Tillerson steht einem Bericht zufolge kurz vor seiner Ablösung. Wie die Zeitung „New York Times“ am Donnerstag unter Berufung auf ranghohe Behördenvertreter berichtete, soll er durch den amtierenden CIA-Chef Mike Pompeo ersetzt werden.

Der Wechsel an der Spitze des Außenministeriums sei vom Stabschef des Weißen Hauses, John Kelly, eingefädelt worden und solle „in den kommenden Wochen“ vollzogen werden.

CIA-Chef wiederum solle dann der Republikaner Tom Cotton, ein Senator aus Arkansas und enger Verbündeter des Präsidenten in Sicherheitsfragen, werden.

Das Verhältnis zwischen US-Präsident Donald Trump und Tillerson gilt seit langem als angespannt, über einen möglichen Rücktritt des Ex-Chefs des Ölkonzerns Exxonmobil wird seit Monaten spekuliert. Im Nordkorea-Konflikt hatte Trump seinem Außenminister wegen dessen diplomatischer Bemühungen Zeitverschwendung vorgeworfen. Der US-Fernsehsender NBC berichtete wiederum, Tillerson habe Trump nach einer Sitzung im Verteidigungsministerium als „Deppen“ bezeichnet.

Ob Trump der Neubesetzung des Ministeramtes bereits zugestimmt habe, sei unklar, berichtete die „New York Times“ weiter. Eine Stellungnahme des Weißen Hauses war auf Anfrage von AFP zunächst nicht zu erhalten. (afp/dts/so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN