Ein Deutsch-Amerikaner unter den Opfern der Anschläge in Sri Lanka

Epoch Times22. April 2019 Aktualisiert: 23. April 2019 14:06
"Soweit bisher bekannt sind keine weiteren Deutschen unter den Opfern", teilt das Auswärtige Amt mit. Doch es ist ein Deutsch-Amerikaner unter den Opfern. Bei den Explosionen an acht verschiedenen Orten waren mindestens 290 Menschen getötet und 500 weitere verletzt worden.

Unter den Todesopfern der Anschlagsserie in Sri Lanka ist auch ein Deutsch-Amerikaner. Unter den Toten sei nach derzeitigen Erkenntnissen „ein deutsch-amerikanischer Doppelstaatler“, teilte das Auswärtige Amt am Montag in Berlin mit.

„Soweit bisher bekannt sind keine weiteren Deutschen unter den Opfern“, fügte eine Ministeriumssprecherin hinzu. Sie drückte den Angehörigen der Opfer ihr Mitgefühl aus und wünschte den Verletzten rasche Genesung.

Bei den Explosionen an acht verschiedenen Orten in Sri Lanka waren am Ostersonntag mindestens 290 Menschen getötet und 500 weitere verletzt worden. Unter den Todesopfern waren auch mindestens 37 Ausländer, unter anderem aus Indien, Großbritannien, der Türkei, Australien, Japan und Portugal.

Die Regierung von Sri Lanka macht eine einheimische Islamistengruppe für die verheerenden Anschläge auf christliche Kirchen und Luxus-Hotels verantwortlich. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN