Erneut hunderte Haftbefehle gegen mutmaßliche Gülen-Anhänger in der Türkei

Epoch Times9. April 2019 Aktualisiert: 9. April 2019 12:57

Die türkische Justiz hat erneut mehr als 400 Haftbefehle gegen mutmaßliche Anhänger der verbotenen Gülen-Bewegung ausgestellt. Bei Razzien in mehreren Provinzen des Landes wurden am Dienstag bis zum Mittag 127 Verdächtige festgenommen, wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete. Die Suche nach den übrigen Verdächtigen dauere an. Unter ihnen sind demnach zahlreiche Polizisten, Soldaten und andere Beamte.

Präsident Recep Tayyip Erdogan wirft der Bewegung seines einstigen Verbündeten Fethullah Gülen vor, systematisch den Staatsdienst unterwandert zu haben und hinter dem versuchten Militärputsch von Juli 2016 zu stecken. Rund 55.000 mutmaßliche Gülen-Anhänger wurden seitdem verhaftet und mehr als 140.000 Menschen aus dem Staatsdienst entlassen. Auch fast drei Jahre nach dem Putschversuch gibt es weiterhin fast wöchentlich neue Razzien. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN