Großbritannien: Erste Opfer aus Kühllastwagen nach Vietnam zurückgebracht

Fünf Wochen nach dem Fund von 39 Leichen in einem Kühllastwagen in Großbritannien haben trauernde Angehörige in Vietnam die sterblichen Überreste der ersten Opfer in Empfang genommen. 16 Leichen wurden am Mittwoch mit einem Flugzeug aus London in die Hauptstadt Hanoi und dann mit Krankenwagen in die Heimatorte der Toten gebracht.

An einer Kirche in Dien Chau in der zentralvietnamesischen Provinz Nghe An versammelten sich hunderte Menschen, um zwei der Opfer in Empfang zu nehmen. Viele Menschen hatten weiße Blumen für die Hinterbliebenen dabei.

Hoffnung auf ein besseres Leben

„Er war ein netter Mann“, sagte der Cousin des 33-jährigen Nguyen Van Hung über den Verstorbenen. „Niemand hat damit gerechnet, dass er so nach Hause zurückkommen würde.“

Hung war einer der 31 Männer und acht Frauen, die am 23. Oktober in einem Industriegebiet östlich von London in einem Kühllastwagen tot aufgefunden worden waren.

Viele der Toten stammten aus dem Zentrum Vietnams und hatten sich wohl in der Hoffnung auf ein besseres Leben auf den Weg nach Großbritannien gemacht.

In Großbritannien hatte am Montag der Fahrer des Lastwagens, ein 25-jähriger Nordire, ein Teilgeständnis abgelegt. Er bekannte sich bei einem Verhör im Gefängnis der Verschwörung zur illegalen Einwanderung und der Bereicherung durch kriminelles Verhalten schuldig. Er soll sich auch wegen fahrlässiger Tötung in 39 Fällen verantworten. (afp/nh)

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Sozialistische und kommunistische Gruppen arbeiten unermüdlich daran, alle möglichen Konflikte in der westlichen Gesellschaft zu schüren. Seit 300 Jahren und mehr wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft des Pöbels etabliert. Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik. Während der Kommunismus Hass und Spaltung unter den Menschen schürt, korrumpiert er die menschliche Moral.

Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem dieser Kampf geführt wird – genau darum geht es in diesem Buch:Um die Macht zu ergreifen, kann jedes Versprechen und jeder Kompromiss gemacht werden – das betonte Lenin immer wieder. Um ihre Ziele zu erreichen, sei es erlaubt, skrupellos vorzugehen.

Mittlerweile wurden die öffentlichen Institutionen der westlichen Gesellschaft tatsächlich heimlich vom kommunistischen Kräften unterwandert und übernommen.Für eine Weltregierung eintreten, die Rolle der Vereinten Nationen bewusst übertreiben, die Vereinten Nationen als Allheilmittel zur Lösung aller Probleme in der heutigen Welt darstellen – all das ist Teil eines Versuchs, Gott zu spielen und die Zukunft der Menschheit durch manipulierende Macht zu gestalten.
Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder – falls vergriffen – direkt beim Verlag der Epoch Times Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es jetzt auch als Ebook und als Hörbuch

E-Book: Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. Das E-Book ist direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Hörbuch: Das Hörbuch bieten wir im MP3 Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. Das Hörbuch ist direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected] – es wird auch bald auf Amazon, Audible und iTunes erscheinen.

Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/welt/erste-opfer-aus-kuehllastwagen-in-grossbritannien-nach-vietnam-zurueckgebracht-a3079023.html