Ex-Milliardär und Insider Florian Homm packt aus über sich und über Politik und Wirtschaft

Von 26. Juni 2017 Aktualisiert: 27. Juni 2017 0:02
Er rettete Borussia Dortmund und verwaltete ein Vermögen von drei Milliarden Euro. Am Ende stand er auf der „Most-Wanted-Liste“ des FBI. Es drohten ihm 260 Jahre Haft in den USA. Sein Leben ist spannender als jeder Actionfilm.

In Venezuela wurde er angeschossen, in Italien verhaftet. Der Neckermann-Neffe war der einzige deutsche Hedgefonds Manager von Weltrang, Shortseller und galt als skrupelloser Kapitalist. Der Zweimeterhüne und „Plattmacher“ wurde von seinen Häschern verfolgt.

In Florenz kam es zum Showdown: Er wird vor den Augen seiner Familie entführt und ins Florenzer Gefängnis gebracht. Die Strippen ziehen die US-Justiz und das FBI, die Homm um jeden Preis in den Vereinigten Staaten vor Gericht stellen wollen.

Aber es kam zu überraschenden Wendungen in seinem Leben:

Der Bestseller von Florian Homm „Kopf Geld Jagd“ jetzt bei  www.macht.steuert-wissen.de

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker