Fast 50 Tote bei Verkehrsunfall in Madagaskar

Epoch Times29. Januar 2017 Aktualisiert: 29. Januar 2017 16:39
Bei einem Verkehrsunfall auf dem Heimweg von einer Hochzeit sind am Sonntag in Madagaskar mindestens 47 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Todesopfern seien zehn Kinder sowie das Hochzeitspaar.

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Heimweg von einer Hochzeit sind am Sonntag in Madagaskar mindestens 47 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Todesopfern seien zehn Kinder sowie das Hochzeitspaar, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP. 22 weitere Menschen seien bei dem Unfall im Bezirk Anjozorobe, 90 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Antananarivo, verletzt worden.

Ein Lastwagen hatte demnach insgesamt 72 Menschen von der Hochzeitsfeier nach Hause fahren sollen. An einer Wegbiegung habe der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, sagte der Polizeisprecher. Der Lkw kam ins Schleudern und stürzte in einen Fluss.

Madagaskar zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Ein Großteil der Straßen in dem ostafrikanischen Inselstaat ist nicht befestigt. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN