Ukraine: First Lady wegen Corona-Infektion in Krankenhaus eingeliefert

Epoch Times16. Juni 2020 Aktualisiert: 16. Juni 2020 12:40

Die First Lady der Ukraine, Olena Selenska, ist wegen ihrer Coronavirus-Infektion in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Die 42-jährige Frau von Präsident Wolodymyr Selenskyj leide an einer mittelschweren Lungenentzündung und werde in einem Krankenhaus in Kiew behandelt, teilte das Präsidialamt mit. Ihr Gesundheitszustand ist demnach aber „stabil“: Sie leidet nicht an Atemnot und muss auch nicht mit Sauerstoff versorgt werden.

Selenska war am Freitag positiv auf den Erreger getestet worden und hatte sich zunächst zu Hause in Selbstisolation begeben. Ihr Mann und ihre zwei Kinder wurden mehrfach negativ getestet.

Nach Angaben seiner Sprecherin arbeitet Selenskyj trotz der Erkrankung seiner Frau weiter in seinem Büro, weil er „einige seiner Aufgaben“ nicht von zu Hause aus erledigen könne. Der Präsident habe aber seine Kontakte eingeschränkt und verzichte in dieser Woche auch auf Reisen. An Konferenzen nimmt er demnach telefonisch oder per Videoschaltung teil.

Die Ukraine hatte zuletzt einen starken Anstieg der Neuansteckungen vermeldet. Insgesamt gibt es den Behörden zufolge mittlerweile mehr als 32.000 Corona-Infektionen in dem Land, mehr als 900 Menschen starben bereits daran. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN