HurrikanFoto: über dts Nachrichtenagentur

Florida bereitet sich auf ersten Hurrikan seit Jahren vor

Epoch Times1. September 2016 Aktualisiert: 1. September 2016 17:52
In Florida werden Vorbereitungen für den Fall getroffen, dass sich der tropische Sturm "Hermine" zum ersten Hurrikan seit über 10 Jahren in dem Bundesstaat entwickelt.

Hurrikan-Warnungen wurden entlang Teilen von Floridas Golf-Küste ausgegeben, weil sich der Sturm am Donnerstag intensivierte und am Morgen eine Geschwindigkeit von etwa 105 Kilometern pro Stunde erreichte, berichten US-Medien.

Experten rechnen laut Medienberichten damit, dass der Sturm zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen Ortszeit den Norden Floridas erreichen könnte.

Es wird erwartet, dass „Hermine“ sich, sobald sie auf Landmasse trifft, zu einem Hurrikan entwickelt haben wird.

Sollte sich diese Prognose bewahrheiten, wäre es der erste Hurrikan in dem Bundesstaat seit „Wilma“ im Jahr 2005. Damit ein Sturm als Hurrikan bezeichnet wird, muss er mindestens Windstärke 12 erreichen. Das entspricht mehr als 64 Knoten beziehungsweise 118 Kilometer pro Stunde. (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion