Größtes Nato-Manöver seit 25 Jahren: Deutsche sind gegen zunehmende Nato-Aktivitäten

Epoch Times22. August 2015 Aktualisiert: 22. August 2015 18:39
Wie eine Umfrage ergab, sprechen sich immer mehr Deutsche gegen die zunehmenden Aktivitäten der Nato aus. Die Manöver würden den Konflikt mit Russland verschärfen.

Aktuell veranstaltet die Nato in Europa das größte Luftwaffen-Landemanöver seit Ende des Kalten Krieges. Die vierwöchige Übung startete vergangenen Samstag und hat zum Ziel "die Möglichkeit der Allianz zu schnellen Einsätzen für ein starkes und sicheres Europa zu demonstrieren", berichten verschiedene Medien.

Das Manöver findet in Deutschland, Bulgarien, Rumänien und Italien statt und es nehmen rund 5000 Soldaten aus elf Nato-Ländern teil. Bei der Gefechtsübung beteiligen sich die USA, Deutschland, Bulgarien, Italien, Frankreich, Griechenland, die Niederlande, Polen, Portugal, Spanien und Großbritannien. 

Unlängst wies die Allianz die Kritik an der wachsenden Zahl von Manövern im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krise zurück. "Nato-Militärmanöver machen einen Krieg in Europa nicht wahrscheinlicher", sagte eine Sprecherin des Bündnisses, berichtet die Webseite N-TV.

Die Unzufriedenheit mit der Nato steigt 

Mit der steigenden Anzahl der Nato-Manöver wächst auch die Unzufriedenheit der Deutschen mit dem Atlantischen Bündnis, heißt es in einer Studie des internationalen Forschungszentrums Prognosis Media.

Die Experten des Forschungszentrums sammelten die Meinungen von tausenden Nutzern der sozialen Netzwerke weltweit. Die Forscher analysierten 74.000 Mitteilungen und Kommentare aus 200 Ländern. 4.500 davon aus Deutschland.

Die Recherche ergab, dass 68 Prozent der Deutschen die zahlreichen Nato-Manöver nicht unterstützen, da diese den Konflikt mit Russland noch weiter verschärfen würden. Rund 32 Prozent der Umfrageteilnehmer befürworten die Aktivitäten der Allianz.

Die Nato hat den Ausbau ihrer militärischen Aktivitäten in Europa bereits angekündigt. Im Zuge dessen wird die schnelle Eingreiftruppe verstärkt, die US-Truppen in Europa werden aufgestockt und das Übungs- und das Überwachungsprogramm werden erweitert. Darüber hinaus werden die Verteidigungsausgaben erhöht. (so) 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker