Hamburg: Raubüberfall auf St. Pauli – Zeugenaufruf der Polizei – Drei Täter gesucht

Epoch Times25. Oktober 2019 Aktualisiert: 25. Oktober 2019 14:59
In Hamburg schlugen Räuber auf St. Pauli möglicherweise gezielt zu. Sie erbeuteten einen vierstelligen Betrag von ihrem Opfer.

Am Mittwoch, 23. Oktober, überfielen drei Männer einen 24-Jährigen in der Schmuckstraße Ecke Talstraße im Hamburger Stadtteil St. Pauli.

Die Männer rissen ihr Opfer zu Boden und traten auf den Mann ein, wobei er auch im Kopfbereich getroffen wurde. Dann klauten sie aus seiner Jackentasche einen vierstelligen Geldbetrag und traten die Flucht an, während sich der Verletzte auf den Weg zum nächsten Polizeikommissariat 15, der Davidwache machte, die nur wenige Hundert Meter entfernt lag.

Er klagte hierbei bereits über Kopfschmerzen und Sehstörungen. Im weiteren Verlauf erlitt er einen Krampfanfall und wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus transportiert.“

(Daniel Ritterskamp, Polizeisprecher)

Der 24-Jährige wurde stationär aufgenommen. Lebensgefahr bestehe nach Angaben des behandelnden Arztes nicht, so Ritterskamp.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung brachte keine Hinweise auf die Täter, die durch das Opfer wie folgt beschrieben wurden:

Täterbeschreibung:

Täter 1:

Gestalt: ca. 1,90 Meter, kräftige Statur
Aussehen: mit Glatze
Bekleidung: roter Pulli

Täter 2:

Aussehen: südländische Erscheinung, längerer Kinnbart
Bekleidung: dunkler Kapuzenpullover

Täter 3:

Aussehen: südländische Erscheinung, Bart

Die Polizei Hamburg bittet um Hinweise unter Telefon 040 / 4286 – 56789 oder an jede Polizeidienststelle. (sm)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN