„Im Zeichen der Wahrheit“ – Die große Meisterschaft besteht im Loslassen statt Ankämpfen

Von 22. November 2017 Aktualisiert: 24. November 2017 15:26
Gastautor Heiko Schrang stellt sein neues Buch vor: „Im Zeichen der Wahrheit“. Der bekennende Buddhist Heiko Schrang scheut sich nicht, die vermeintlichen Banalitäten unseres Alltags anzuschauen und auf der Suche nach der Wahrheit auch tiefer zu durchschauen.

Tiefer, als wir es sonst gewohnt sind, betrachte ich politische Themen, gesellschaftliche Fragen, gesundheitliche Aspekte oder auch spirituelle Sichtweisen auf unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse, „Im Zeichen der Wahrheit“ zeigen sie ihr wahres Gesicht.

„Im Zeichen der Wahrheit“ deckt nicht nur die geheimen Aktivitäten der „Mächtigen“ auf, sondern ist der bewusstseinsöffnende Schlüssel zu den essenziellen Fragen des Lebens.

Im Jahr 2013 erschien mein erstes Buch, „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“, das zu einem Bestseller wurde.

Ich betreibe einen kostenlosen Newsletterversand, über welchen ich in regelmäßigen Abständen meine Abonnenten über die aktuellen politischen und wirtschaftlichen Themen aus meiner Sicht informiere.

Mein Vorwort zu „Im Zeichen der Wahrheit“

Als mein erstes Buch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ vor fünf Jahren erschien, war nicht absehbar, dass es so viele Menschen erreichen und bewegen würde. Viele meiner Leser berichteten mir, dass sie mein Buch bis heute als Nachschlagewerk nutzen.

In diesen fünf Jahren hat sich unser aller Leben aber massiv verändert. Ereignisse, die noch vor wenigen Jahren undenkbar waren, wie beispielsweise die Flüchtlingskrise, Terroranschläge in Deutschland sowie die politische Verfolgung Andersdenkender, sind mittlerweile Teil unseres Alltags. Erfreulich ist aber, dass die Zahl derer rasant zugenommen hat, die der vorgefertigten Meinung aus Massenmedien und Politik keinen Glauben mehr schenkt.

Das Motto meines ersten Buches lautete: „erkennen-erwachen-verändern“. Oder anders ausgedrückt: Finde die Wahrheit und die Wahrheit macht dich frei. Viele fingen an, sich intensiv mit den dort beschriebenen Themen auseinanderzusetzen und führten zum Teil eigene Recherchen durch. Dabei kamen sie zu dem Ergebnis, dass sie ihr Leben lang einer großen Lüge aufgesessen waren, die ihnen von Lehrern, Politikern und den Medien eingeflößt wurde.

Sie fühlen sich wie jemand, der aus einem tiefen Schlaf erwacht und es nun als seine Aufgabe ansieht, dieses Wissen mit anderen zu teilen. Nicht selten stießen sie dabei zu ihrem Leidwesen auf taube Ohren. Mehr noch, Arbeitskollegen, Freunde, Lebenspartner oder Familienmitglieder wollten teilweise nichts mehr mit ihnen zu tun haben. Auf einmal galten sie als Spinner oder Verschwörungstheoretiker, die sich aus der Masse ver-rückt haben.

Lisa Fitz, die zweimal in meinem Sendeformat SchrangTV Talk zu Gast war, formulierte es treffend: „Die Wahrheit ist nicht lustig und ist schwierig zu verdauen. Wenn wir alles wüssten, würden wir einen Schock bekommen oder tot umfallen.“ Aus diesem Grund wollen wahrscheinlich auch viele nicht aus ihrem „warmen“ und „kuscheligen“ Schlaf erwachen.

Leider musste ich auch feststellen, dass diejenigen, die gerade erst erwacht sind, in eine Art Aktionismus verfallen und unbedingt gegen „das System“ kämpfen wollen. Der Nebeneffekt dabei ist leider, dass sie immer mehr Energie verlieren und sich zunehmend ausgelaugt fühlen. Es geht jedoch nicht darum, gegen etwas anzukämpfen, da Druck immer Gegendruck erzeugt. Das Bekämpfte wird dadurch sogar noch verstärkt. Damit erreichen wir genau das Gegenteil von dem, was wir eigentlich erreichen wollen.

Die große Meisterschaft besteht aber im Loslassen. Im “Zeichen der Wahrheit“ ist ein Licht in einer Welt, die für viele immer dunkler zu werden scheint. Gleichzeitig beleuchtet es aber auch uraltes und neues Wissen, das zum Teil von den „Mächtigen“ unterdrückt wird, da es uns Menschen in die Freiheit führen kann. Ich lade Sie ein, mit mir auf eine Entdeckungsreise zu gehen, die Ihr Leben bereichern und verändern kann, soweit Sie dies wünschen.

Viel Freude beim Lesen

Heiko Schrang

Das neue Buch kann man vorbestellen:  HIER

Auslieferung ab dem 14. Dezember 2017

„Im Zeichen der Wahrheit“.

ISBN: 978-3-945780-41-1     

Hardcover, Auflage

Euro 24,90

 

 

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Panorama
Newsticker