Iran – Hassan Rouhani: „US-geführte Koalition gegen ISIS ist lächerlich“

Epoch Times18. September 2014 Aktualisiert: 18. September 2014 13:00

Hassan Rouhani, der iranische Führer, bezeichnete die US-geführte Koalition gegen die militante Terrororganisation Islamischer Staat als "lächerlich".  

Rouhani machte diese Bemerkung in einem Exklusiv-Interview mit NBC News in Teheran am Mittwoch. Er sagte die Koalitionsmitglieder sind diejenigen die ISIS mit Waffen beliefert und ausgebildet haben. 

Rouhani sagte auch, dass der Iran nicht zulassen werde, dass die Takfiri-Terroristen die irakische Hauptstadt Bagdad oder in die Städte Nadschaf und Kerbela besetzen. Er nannte dies die "rote Linie" für die Islamische Republik. 

"Wir werden nicht zulassen das Bagdad… oder die religiösen Stätte wie Karbala oder Najaf von den Terroristen besetzt werden", fügte er hinzu. 

Er versprach dem Irak vollste Unterstützung um Bagdad vor ISIS zu schützen. 

Rouhani sagte auch, dass die US-Luftangriffe auf die militante Gruppe ISIS nur mit Zustimmung der jeweiligen Regierungen und der Bevölkerung im Irak und Syrien durchgeführt werden dürfen. 

"Die Tötung und Enthauptung von unschuldigen Menschen ist in der Tat eine Schande für ISIS. Und es ist etwas das den Menschen und der Menschheit Sorgen und Kummer bereitet," so Rouhani.

ISIS kontrollieren Teile von Syrien und dem Irak. Sie kontrollieren Ölfelder und machen riesige Gewinne mit dem Verkauf von Rohöl, Diebstahl, Menschenhandel und ähnlichen Verbrechen. 

Die Terroristen veranstalten regelmäßig Hinrichtungen auf öffentlichen Plätzen. Sie töten jeden der sich weigert sich nicht ihrer Organisation anzuschließen. 

Andersgläubige wie Schiiten, Sunniten, Kurden und Christen werden zu Hunderten erschossen oder enthauptet. Frauen werden vergewaltigt, versklavt und verkauft.

Senior Beamte aus dem Irak wie auch US-Militärs sagen öffentlich, dass Saudi-Arabien, Katar und einige weitere Verbündete der USA den ISIS-Terrorismus dazu verholfen haben so mächtig zu werden. (siehe HIER

Es heißt, dass ISIS Verbindungen zum saudischen und amerikanischen Geheimdienst hat und vermutlich auch indirekt von Israel unterstützt wird. (so)

{GA:1177593}

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN