ISIS: Türkei verweigert den USA ihre Stützpunkte im Kampf gegen ISIS

Epoch Times13. September 2014 Aktualisiert: 13. September 2014 9:30

Die türkische Regierung sagte, dass es der USA nicht erlauben werden würde, türkische Luftwaffenstützpunkte zu verwenden um Angriffe auf die ISIS Terroristen durchzuführen, berichtet PressTV.

Ein Regierungsbeamter sagte, dass die Incirlik Air Base in Ankara nur für logistische und humanitäre Einsätze zur Verfügung stehen werde. Es können keine Luftangriffe auf den benachbarten Irak und Syrien aus der Türkei gestartet werden. 

"Die Türkei wird sich nicht in einer bewaffneten Operation beteiligen. Wir werden uns ausschließlich auf humanitäre Einsätze konzentrieren", sagte ein Regierungsbeamter, laut verschiedenen türkischen Medien.

Die Türkei möchte kein Teil einer Koalition gegen die ISIS Terroristen sein. Es besteht die Angst, dass die Militanten noch mehr türkische Geiseln nehmen könnten. 

Islamischer Staat hält seit Juni 49 türkische Staatsangehörige als Geiseln gefangen, berichtet PressTV. Darunter befinden sich Diplomaten und Kinder. Diese Personen wurden aus dem türkischen Konsulat in Mosul entführt. (so)

{GA:1177593}

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN