Israel entfernt letzte Kontrollmaßnahmen am Tempelberg

Epoch Times27. Juli 2017 Aktualisiert: 27. Juli 2017 9:51
Israelische Sicherheitskräfte haben am Morgen die letzten Kontrollmaßnahmen am Tempelberg in Jerusalem entfernt. Alle Metallbarrieren und Kameras seien abgebaut worden, berichten palästinensische Medien.

Israel hat nach eigenen Angaben die umstrittenen Sicherheitsvorrichtungen am Tempelberg in Jerusalem wieder vollständig entfernt.

Die israelische Polizei erklärte am Donnerstag, die Zugangskontrollen seien nun wieder wie vor dem Anschlag in der Jerusalemer Altstadt am 14. Juli, bei dem zwei Polizisten getötet wurden. Die verschärften Vorrichtungen hatten wütende Proteste von Palästinensern ausgelöst.

In der Nacht wurden auch Absperrgitter und Gerüste mit Überwachungskameras abgebaut, wie ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Zuvor waren bereits Metalldetektoren entfernt worden.

Palästinenservertreter wollen am Donnerstag bei einem Treffen entscheiden, ob sie ihre Proteste beenden. Auf dem Tempelberg befinden sich mit der Al-Aksa-Moschee und dem Felsendom auch wichtige Heiligtümer der Muslime. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN