Israel-Gaza Konflikt: In Israel demonstrierten Tausende für Frieden

Über 10’000 Menschen haben sich am Samstagabend auf dem Rabin-Platz in Tel Aviv versammelt und für Frieden mit den Palästinensern demonstriert. Anwesend waren die Parteichefin der Meretz, Zehava Gal-on, der Chef der Hadash-Partei, Mohammed Barakeh, und der bekannte Schriftsteller David Grossman. Organisiert wurde die Demonstration von "Peace Now" oder "Frieden jetzt". 

Demonstration in Israel für die Freiheit der PalästinenserDemonstration in Israel für die Freiheit der PalästinenserFoto: RIZWAN TABASSUM/Getty Images

Gal-on trat auf die Bühne und erzählte der Menschenmenge, die Politik von Premierminister Benjamin Netanjahu hätte versagt und er sollte deshalb zurücktreten. Sie rief dazu auf, die Gaza-Blokade endlich zu beenden. Grossman, ein langjähriger Unterstützer der israelischen Friedensbewegung, der einen Sohn als Soldat im Krieg gegen Libanon 2006 verloren hat, warnte vor "Fanatismus und Hass" auch zwischen den Israelis.

Israelis rufen zum Ende der Gaza-Blockade aufIsraelis rufen zum Ende der Gaza-Blockade aufFoto: NICOLAS MAETERLINCK/Getty Images

"Israel hat wegen der eigenen Verzweiflung und Angst mit gefährlichen Tendenzen zu kämpfen", sagte Grossman. Nationalismus und Rassismus würde man tolerieren. Die Organisatoren sagten, sie lassen sich nicht durch rechtsradikal Extremisten einschüchtern und sie würden weiter für einen diplomatische Lösung sich einsetzen, um den Gaza-Konflikt zu beenden.

Hier weiterlesen: http://alles-schallundrauch

{GA:1171538} 

Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/welt/israel-gaza-konflikt-in-israel-demonstrierten-tausende-fuer-frieden-a1175724.html