Israel lieferte Waffen an die syrischen Terrorgruppen

Von 17. August 2014 Aktualisiert: 17. August 2014 14:02

Die israelische Regierung hat bisher nie zugegeben, die sogenannten syrischen Rebellen zu bewaffnen, die gegen die syrische Armee kämpfen, um Bashar al-Assad zu stürzen. Jetzt hat ein Kommandant der FSA zugegeben, sie haben Waffen und medizinische Versorgung von Israel bekommen, um im Gegenzug die Grenze zu schützen. Sharif as-Safouri, der von der Al-Nusra Front im Juli gefangen genommen wurde bestätigte in einem Verhör, es gab eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Israel.  

Den vollständigen Artikel finden Sie HIER.

{GA:1171538} 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN