Keine große Sache: First Lady tröstet Schüler bei einer Veranstaltung

Epoch Times12. April 2018 Aktualisiert: 16. April 2018 15:44
First Lady Melania Trump traf sich am Montag mit Schülern der Mittelstufe im Weißen Haus. Als es zu einem kleinen Unfall mit einem Wasserglas kam, reagierte sie ganz souverän.

First Lady Melania Trump traf sich am Montag, 9. April, mit Schülern der Mittelstufe. Sie bat die Gruppe von 13 Schülern, auf eine Tafel zu schreiben, wie sie sich im Blauen Zimmer des Weißen Hauses fühlten, das wie ein Klassenzimmer eingerichtet war. Auch Bildungsministerin Betsy DeVos war dabei.

Gegen Ende der Veranstaltung schlug ein Schüler versehentlich ein Trinkglas vom Tisch. Der Junge erstarrte, aber die First Lady legte ihm eine tröstende Hand auf den Rücken.

„Kein Problem“, sagte sie. „Keine Sorge, es ist nur Wasser, okay?“

Die First Lady sagte, sie habe die Kinder versammelt, um von ihren Gedanken und Herausforderungen zu hören und „Kindern überall zu helfen, ihr Bestes zu geben“, so The Associated Press.

Sie begann das Treffen, indem sie ihre eigenen Gefühle auf die Tafel schrieb: „Aufgeregt“.

Die Kinder, von denen zwei nach Angaben des Weißen Hauses zu Hause unterrichtet werden, schrieben, dass sie sich „respektiert“, „dankbar“ und „nervös“ fühlten

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN