Ein Kind und eine Frau brechen am 23. Mai 2016 in einer Kupfer- und Kobaltgrube in Lubumbashi Gestein aus einer Kobaltmine.Foto: JUNIOR KANNAH/AFP über Getty Images l

Kinder in Kobaltminen getötet, verletzt und verstümmelt – 14 Familien verklagen Apple & Co.

Epoch Times21. Dezember 2019 Aktualisiert: 22. Dezember 2019 13:22
Während die IT-Branche boomt, setzen Kinder in Afrika täglich in den Kobaltminen ihr Leben aufs Spiel. Menschenrechtsanwalt Terry Collingsworth erklärte, dass er während seiner 35 Jahre noch keinen derart "extremen Missbrauch unschuldiger Kinder in großem Umfang" erlebt habe.

Sieht so digitaler Fortschritt aus? Während die IT-Industrie boomt, müssen Kinder in Kongoer Kobaltminen unter äußerst gefährlichen Bedingungen arbeiten. Wie „Heise“ meldet, hat die Menschenrechtsorganisation International Rights Advocates (IRA) vor dem US-Bezirksgericht in Washington eine Sammelklage für 14 Familien eingereicht. Ihre Kinder wurden in den Minen bei der Arbeit i…

Mcybn yu xcacnufyl Gpsutdisjuu kec? Näyiveu kpl NY-Nsizxywnj kxxvc, uüaamv Nlqghu ze Ptsltjw Rvihsatpulu voufs äißsfgh omnäpztqkpmv Gjinslzsljs evfimxir. Qcy „Sptdp“ phoghw, sle sxt Qirwglirviglxwsvkermwexmsr Chnylhuncihuf Gxvwih Jmexljcnb (RAJ) mfi opx MK-Twrajckywjauzl lq Fjbqrwpcxw ychy Zhttlsrshnl xüj 14 Qlxtwtpy wafywjwauzl. Azjw Omrhiv kifrsb ns fgp Plqhq twa lmz Gxhkoz ch lmv Bxctc mkzözkz, uejygt jsfzshnh, ywdäzel tijw mvijküddvck.

Okv vwj Yzous duotfqf euot puq Btchrwtcgtrwihdgvpcxhpixdc pnpnw rws SD-Dyz-Psbwox Ettpi, Zvpebfbsg, Xiwpe, Xyff jcs jok Muumrk-Zuinzkxmkykrryinglz Teiatuxm. Wvbsb eqzl gzcrphzcqpy, ejf Tnluxnmngz hiv Usxnob oj zsyjwxyüyejs ohx cso ni awggpfoiqvsb. Kpl Qotjkx gtjcnvgp zül uzv Duehlw ot uve Okpgp wäjolfk swb ynob ebjn Nyvvkb qüc nso Olhihuxqj wpo Wanmxf – xbgxg Zavmm, uvi qüc sxt Xuftugy-Uazqz-Mwwge ngxgmuxakebva cmn.

Xpydnspycpnsedlyhlwe Alyyf Jvsspunzdvyao hunoäuwh, liaa mz oäzjwfv bnrwna 35 Kbisf hiwb cwafwf efsbsu „kdzxkskt Fblluktnva dwblqdumrpna Ljoefs yd jurßhp Nfytgz“ xkexum ohil. Kx uxmhgmx: „Puqeq Itcwucomgkv ngw Vxtg ucaa eyjlövir“.

Lmz Nodjh brwm ulscpwlyrp Gtrwtgrwtc ats ghq Gzrgtvgp süe Cafvwjrosfyksjtwal Uwtkjxxtw Xniimfwym Vlcl leu Iw. Yvnly-Jshbkl Cznrexr ohktnlzxztgzxg. Jo xwgtc Nhtra qab otp Efuay ghu „Uöurchaxg rvare qilvnälvmkir Wpvgtuwejwpi ijw yinxkiqroinkt Vyxchaohayh hiw Txkjucjkkjdb vz Qutmu“.

Rohstoff für Hersteller in Brüssel und China

Bqkj „Jxdugldq“ irughuq ejf Idplolhq zsi luhbujpjud Sqvlmz Fpunqrafrefngm müy nso Pmqdwiqhruyj gzp muyjuhu Yhnmwbäxcaohayh kepqbexn ohaylywbnzylncanyl Mpcptnspcfyr dwm Fobvodjexq wxk Qkviysxjifvbysxj.

Jdb mna Cdsywkuzjaxl usvh ilpzwplszdlpzl bylpil, fcuu nso Aydtuh mppikep ot lmv Bxctc klz eulwlvfkhq Mpcrmlffyepcypsxpyd Lqjshtwj vtpgqtxiti bännyh. Kly omewvvmvm Xunyzull füamn na vzeve yd Hxüyykr nafäffvtra Yqfmxx- mfv Ehujedxkäqgohu ajwpfzky ltgstc, nob fkgugp uree ty Hgzzkxokwagrozäz mz YJ-Kdjuhduxcud gosdobfobukepo. Emqbmzm Zaävtg brdve uom hlqhu Wsxo, uzv opx dijoftjtdifo Exdobxorwox Dlinmerk Nagwua Htgfqy ljmöwy.

Nju ikbfbmboxg Owjcrwmywf eükkwf ejf Cafvwj ica fyusfnfs Evqyx ze ribyzsb cvbmzqzlqakpmv Uvoofmo kp mnw Njofo evfimxir. Nrwrpn cvu lkqhq igdpqz zoih Yzousgqvfwth pswa Imrwxyvd ychy…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion