Kolumbiens Behörden: 60 venezolanische Sicherheitskräfte desertiert

Epoch Times24. Februar 2019 Aktualisiert: 24. Februar 2019 7:56
Die Zahl der aus Venezuela desertierten Sicherheitskräfte nimmt zu. Nach kolumbianischen Angaben seien 60 venezolanischen Soldaten und Polizisten nach Kolumbien geflohen.

Die Zahl der aus Venezuela desertierten Sicherheitskräfte ist nach kolumbianischen Angaben auf 60 gestiegen. Sie seien am Samstag aus den venezolanischen Bezirken Norte de Santander und Arauca nach Kolumbien geflohen, teilte die dortige Einwanderungsbehörde mit.

In Venezuela ringen der selbsternannte Übergangspräsident Juan Guaidó und der sozialistische Staatschef Nicolás Maduro, der bislang auf die Unterstützung durch das Militär weitgehend zählen konnte, um die Macht.

Die Bezirke Norte de Santander und Arauca liegen an der Grenze zu Kolumbien. Zuvor hatten die kolumbianischen Einwanderungsbehörden von elf venezolanischen Soldaten sowie zwei Polizisten gesprochen, die über die Grenze geflohen seien. Die Sicherheitskräfte, zu denen auch ein Major zähle, sollten nun befragt werden, hieß es in der Mitteilung. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN