Demokratie-Aktivist Joshua Wong berichtet über Lage in Hongkong

Epoch Times10. September 2019 Aktualisiert: 11. September 2019 18:28
Joshua Wong berichtet live in Berlin über die Lage in Hongkong, der 22-jährige Vorsitzende der Demosisto-Partei hält sich seit Montag in Deutschland auf. In Hongkong gehen seit Monaten regelmäßig zehntausende Menschen für mehr Demokratie auf die Straße.

Der Hongkonger Demokratie-Aktivist Joshua Wong berichtet am Mittwoch (10.00 Uhr) in Berlin über die Lage in der chinesischen Sonderverwaltungszone.

In der Millionenstadt gehen seit Monaten regelmäßig zehntausende Menschen gegen die wachsende Einflussnahme Pekings sowie für mehr Demokratie auf die Straße.

Der 22-jährige Vorsitzende der Demosisto-Partei hält sich seit Montag in Berlin auf. Ein Gespräch Wongs mit Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hatte am Dienstag für Unmut in Peking gesorgt.

Eine Sprecherin des chinesischen Außenministeriums sprach von einer „Respektlosigkeit“ gegenüber der Souveränität Chinas und Einmischung in innere Angelegenheiten. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN