Malaysia Airlines MH 17 Absturz Update: Doch vier Deutsche unter den Toten!

Epoch Times18. Juli 2014 Aktualisiert: 18. Juli 2014 1:01

Absturz-Drama in der Ukraine: Insgesamt 295 Menschen sollen beim Absturz der Malaysia Airlines Maschine MH 17 ums Leben gekommen sein. Wie Bildreporter Andreas Wegner nun über Twitter mitteilte, waren auch vier Deutsche an Bord des Flugzeugs.  

Das Auswärtige Amt schloss bisher aus, dass Deutsche beim Flug MH 17 an Bord waren.

Im Internet zirkulieren unterschiedliche Angaben über die Nationen, die an Bord waren.

Das Flugzeug MH 17 war von Amsterdam in den Niederlanden unterwegs nach Kuala Lumpur. An Bord von MH 17 sollen 23 Amerikaner, 55 Niederländer, 9 Briten und 4 Franzosen gewesen sein. Insgesamt 80 Passagiere an Board sollen Kinder gewesen sein.

Eine andere, inoffizielle Passagier-Liste ohne Quellenangabe wurde von der Website „thestar.com“ zitiert. Sie spricht von 20 Malaysiern und zwei Babys, die an Bord gewesen seien, vier Franzosen und eben jenen vier Deutschen. Die meisten Passagiere seien Niederländer gewesen, insgesamt 143, außerdem 27 Australier, 11 Indonesier, 3 Belgier und 1 Kanadier. (rf)

Hier eine Amateuraufnahme des Absturzes:

https://youtube.com/watch?v=Qtk-gCrlCN8


Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN