Nächste TTIP-Verhandlungsrunde in New York begonnen

Epoch Times3. Oktober 2016 Aktualisiert: 3. Oktober 2016 17:48
In New York hat die 15. Verhandlungsrunde über TTIP begonnen, die nicht-umstrittenen Passagen des Vertrags sollen weiter ausgearbeitet werden.

Unter wachsendem Zeitdruck haben die Unterhändler der USA und der EU ihre Verhandlungen über das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP wieder aufgenommen. Bei der 15. Verhandlungsrunde in New York wollen beide Seiten versuchen, nicht umstrittene Passagen des Vertrags weiter auszuarbeiten.

Die Hoffnung ist, dem Nachfolger von US-Präsident Barack Obama bei der Amtseinführung am 20. Januar eine möglichst solide Grundlage für weitere Gespräche vorlegen zu können.

Ein Abschluss der Verhandlungen bis dahin scheint ausgeschlossen. (dpa)

Weitere Artikel

5 Mythen über TTIP und CETA – Thilo Bode veröffentlicht Buch „Die Freihandelslüge“

TTIP-Berichte lenken von CETA ab: Warum die USA davon profitiert

Das Ende der Demokratie: TTIP, TPP, TISA und ISDS (+Video)

TISA-Abkommen: Das Ende der Demokratie? (+Video)

Leak aus geheimer TISA-Verhandlung: Verbot von Open-Source in Ausschreibungen

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker