Niederländische Polizei fahndet nach Besitzer von ausgesetztem Löwenbaby

Epoch Times8. Oktober 2018 Aktualisiert: 8. Oktober 2018 17:12
Die niederländische Polizei fahndet nach dem Eigentümer eines Tieres, das in einem Käfig auf einem Feld nahe Utrecht ausgesetzt worden ist. Ein Jogger hatte das Löwenbaby entdeckt und die Beamten alarmiert.

Die niederländische Polizei fahndet nach dem Eigentümer eines Löwenbabys, das in einem Käfig auf einem Feld nahe Utrecht ausgesetzt worden ist. „Heute haben wir eine ziemlich ungewöhnliche Nachricht erhalten: ‚ein Zeuge hat einen Mini-Löwen in einem Käfig auf einem Feld gefunden'“, schrieb die örtliche Polizei am Sonntag auf ihrer Facebook-Seite. Vor Ort hätten Beamte dann das Löwenbaby eingesammelt, das offenbar ausgesetzt worden sei.

Laut niederländischen Medienberichten hatte ein Jogger das Tier am Morgen nahe dem Dorf Tienhoven entdeckt. Demnach wurde das ungefähr vier Monate alte Tier zunächst von einem Tierarzt untersucht und dann in eine Tierschutzstation im Norden des Landes gebracht. Die Polizei rief mögliche Zeugen auf, sich mit Hinweisen zum Besitzer des Löwen zu melden. (afp/ts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Panorama
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion