Ägypten: Sechs Tote bei weiterem Anschlag auf Kirche in Alexandria

Epoch Times9. April 2017 Aktualisiert: 9. April 2017 14:33
Wenige Stunden nach dem Anschlag auf eine koptische Kirche in Tanta sind bei einem weiteren Anschlag auf eine Kirche im nahegelegenen Alexandria mindestens sechs Menschen getötet worden. 33 weitere Menschen seien verletzt worden.

Wenige Stunden nach dem Anschlag auf eine koptische Kirche in der ägyptischen Stadt Tanta sind bei einem weiteren Anschlag auf eine Kirche im nahegelegenen Alexandria mindestens sechs Menschen getötet worden.

33 weitere Menschen seien verletzt worden, teilte das ägyptische Gesundheitsministerium am Sonntag mit. Die koptische Kirche erklärte, ihr Oberhaupt Papst Tawadros II. habe in der Kirche in Alexandria am Palmsonntagsgottesdienst teilgenommen.

Bei dem Anschlag in Tanta waren während der Messe am Palmsonntag nach neuen Angaben mindestens 25 Menschen getötet und mehr als 70 weitere verletzt worden. Zunächst bekannte sich niemand zu den Anschlägen.

Mit der Feier des Palmsonntags bereiten sich die Kopten wie Christen in aller Welt auf das Osterfest in einer Woche vor. Am 28. und 29. April will das Oberhaupt der katholischen Kirche, Papst Franziskus, Ägypten besuchen und dabei auch seine Solidarität mit den Kopten bekunden.

Die Kopten sind die größte christliche Glaubensgemeinschaft im Nahen Osten und machen etwa zehn Prozent der rund 90 Millionen Einwohner Ägyptens aus. Die Minderheit sieht sich immer wieder gewaltsamen Angriffen ausgesetzt.

Im Dezember vergangenen Jahres hatte sich ein Selbstmordattentäter während einer Sonntagsmesse in der koptischen Kirche St. Peter und Paul in Kairo in die Luft gesprengt und 29 Menschen getötet. (afp)

Weiterer Artikel

Mindestens 23 Tote bei Anschlag auf kopitsche Kirche in Ägypten – IS drohte Angriffe auf Christen an

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN