Seltene Filmaufnahmen von brasilianischen Ureinwohnern veröffentlicht (+Video)

Epoch Times23. Juli 2019 Aktualisiert: 23. Juli 2019 16:23

Eine Organisation zum Schutz indigener Völkern hat seltene Filmaufnahmen eines bislang von der Außenwelt isoliert lebenden brasilianischen Stamms im Amazonasgebiet veröffentlicht.

Die einminütige Aufnahme stammt laut Survival International vom August 2018 und zeigt Mitglieder des Awá-Stamms im nordöstlichen Bundesstaat Maranhao.

Auf der Aufnahme ist ein junger Mann mit einer Machete in der Hand zu sehen. Als er wahrnimmt, dass er heimlich gefilmt wird, rennen er und andere Stammesmitglieder mit Speeren ins Unterholz davon.

Das Video wurde nach Angaben von Survival International von einem Mitglied des benachbarten indigenen Stamms der Guajajara aufgenommen.

Der Stamm hat eine Vereinigung mit dem Namen „Wächter des Amazonas“ gegründet, die isolierte indigene Völker vor der illegalen Rodung des Regenwaldes schützen will.

Seit seinem Amtsantritt im Januar 2019 wird dem brasilianischen Präsidenten Bolsonaro vorgeworfen, die Abholzung des Amazonas-Regenwalds zu dulden und den Ureinwohner zu schaden.

Die brasilianische Verfassung sieht ein Schutzgebiet für indigene Völker vor. Dort darf nur traditionelle Landwirtschaft betrieben werden, Bergbau ist verboten. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN