Tausende fliehen vor Feuer in Flüchtlingslager auf Lesbos

Epoch Times19. September 2016 Aktualisiert: 19. September 2016 22:56
Im Flüchtlingslager „Moria“ auf der griechischen Insel Lesbos ist am Montagabend bei Auseinandersetzungen zwischen den Bewohnern ein Feuer ausgebrochen. Griechischen Medienberichten zufolge sind mehr als 3000 Menschen aus dem Lager geflüchtet.

Auf der griechischen Insel Lesbos sind am Montag laut Medienberichten etwa 4.000 Flüchtlinge aus einer Unterkunft evakuiert worden. Das Feuer sei unter Kontrolle, hieß es. In anderen Medienberichten war von 3.000 Flüchtlingen die Rede, die das Lager fluchtartig verlassen hätten.

Polizeiangaben zufolge sei das Feuer möglicherweise absichtlich gelegt worden. Erst am Vortag hatte es auf der Insel Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen und Aktivisten gegeben. Letztere forderten, dass die Anzahl der Flüchtlinge auf der Insel auf 3.000 limitiert werde. Einige Flüchtlinge weigern sich laut Medienberichten, zu essen, um gegen die Bedingungen in dem Camp zu protestieren.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN