Trump bereit zu Treffen mit Irans Präsident Rohani

Epoch Times30. Juli 2018 Aktualisiert: 30. Juli 2018 21:18
Präsident Trump ist jederzeit bereit, scih mit dem iranischen Präsident Rohani zu treffen: "jederzeit" und "ohne Vorbedingungen".

US-Präsident Donald Trump ist zu einem Treffen mit Irans Präsident Rohani bereit. „Anytime they want. It`s good for the country, good for them, good for us and good for the world. No preconditions. If they wanna meet, I`ll meet“, sagte Trump am Montagnachmittag (Ortszeit) in Washington bei einem Treffen mit Italiens Präsident Giuseppe Conte.

Trump sei „jederzeit“ und „ohne Vorbedingungen“ bereit, sich mit dem iranischen Staatschef Hassan Ruhani zu treffen. „Ich würde mich mit Iran treffen, wenn sie ein Treffen wollen.“

Der Präsident sagte dies nach einem Treffen mit dem italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte im Weißen Haus. Wenn ein sinnvolles Atomabkommen mit dem Iran getroffen werden könnte, dann wäre das „gut für sie, gut für uns, gut für die Welt“. Das Abkommen, aus dem die USA ausgestiegen sind, sei dagegen „eine Verschwendung von Papier“ gewesen.

Trump hat bereits unter Beweis gestellt, solche Angebote wahr zu machen. Am 12. Juni hatte er sich mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un getroffen. Er wisse jedoch nicht, ob die iranische Führung zu einem Treffen derzeit bereit sei.

Erst vor einer Woche hatte Trump den iranischen Präsidenten gewarnt, „niemals wieder die USA“ zu bedrohen, sonst werde dies härteste Konsequenzen zur Folge haben. Zuvor hatte Ruhani den USA mit der „Mutter aller Schlachten“ gedroht.

Trump war im Mai trotz Kritik aus dem internationalen Atomabkommen mit dem Iran ausgetreten, das Teheran daran hindern soll, die Fähigkeiten zur Herstellung von Atomwaffen zu erlangen. Der US-Präsident verhängte zugleich neue Finanz- und Handelssanktionen, die auch europäische Firmen zu treffen drohen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,