Trump droht erneut mit Grenzschließung: Mexiko tut nichts, um Illegale zu stoppen

Epoch Times28. März 2019 Aktualisiert: 28. März 2019 16:18

US-Präsident Donald Trump hat erneut mit der Schließung der Grenze zu Mexiko gedroht. „Kann die südliche Grenze schließen“, schrieb Trump am Donnerstag im Kurzbotschaftendienst Twitter.

Mexiko tut nichts, um dabei zu helfen, den Strom illegaler Einwanderer in unser Land zu stoppen.“

Auch Honduras, Guatemala und El Salvador hätten „jahrelang unser Geld genommen und nichts getan“. Den oppositionellen Demokraten sei dies „egal“.

Trump hat bereits mehrfach mit der Schließung der Grenze zu Mexiko gedroht. Zu Beginn der fünfwöchigen Haushaltsblockade hatte er im Dezember angekündigt, die Grenze „komplett“ zu schließen, sollten der Kongress seine Milliardenforderung für den Mauerbau nicht genehmigen.

Die Abgeordneten weigerten sich, Trump rief daraufhin den Notstand aus, um sich Mittel für die Mauer besorgen zu können. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN