Türkei: Terroristinnen verüben Anschlag auf Polizeirevier und werden getötet (+Video)

Epoch Times3. März 2016 Aktualisiert: 8. Juli 2016 5:21
Mit einem Maschinengewehr und einer Handgranate attackierten zwei Frauen eine Polizeistation in der Nähe von Istanbul. Nach der Tat wurden die Terroristinnen von den Einsatzkräften getötet.

Zwei weibliche Terroristen haben am Donnerstag in einer Vorstadt von Istanbul einen Polizeibus vor einem Polizeirevier überfallen. Die Frauen beschossen das Fahrzeug mit einer Maschinenpistole und einer Handgranate. Dies wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. 

Vor dem Angriff auf den Polizeibus, sollen die Terroristinnen ein Gebäude mit Handgranaten beworfen haben.

Bei einem Schusswechsel mit der Polizei wurde eine der Frauen verletzt, berichtet "Sputniknews" unter Berufung auf türkische Medien.

Demnach richteten die beiden bei dem Terroranschlag keinen großen Schaden an, da sie nur auf kugelsicheres Glas und auf eine gepanzerte Tür geschossen hatten. 

Nach dem Anschlag verschanzten sich die Frauen laut "Sputnik" in einer Wohnung, die kurz darauf von der türkischen Polizei gestürmt wurde. Die anliegenden Straßen und Häuser wurden vorher evakuiert. Demnach wurden die Frauen von der Polizei bei der Stürmung getötet. Bislang ist unklar welche Gruppe für den Anschlag verantwortlich ist. (so) 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN