UPDATE: Erdogan erklärt seinen Sieg bei Präsidentschaftswahl in der Türkei

Epoch Times24. June 2018 Aktualisiert: 24. Juni 2018 21:58
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat seinen Sieg bei den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen am Sonntag erklärt.

UPDATE: 21:45 Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat seinen Sieg bei den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen am Sonntag erklärt. Dies zeigten vorläufige Ergebnisse, sagte der Kandidat der islamisch-konservativen AKP bei einer im Fernsehen übertragenen Pressekonferenz in seiner Residenz in Istanbul.

Erdogan äußerte sich zu einer Zeit, da laut der amtlichen Nachrichtenagentur Anadolu 95 Prozent der Wahlurnen geöffnet waren.

18: 19: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan liegt laut ersten Teilergebnissen bei der Präsidentschaftswahl vorn.

Der Kandidat der islamisch-konservativen Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) kam nach Auszählung von 20,73 Prozent der Stimmen auf 59,3 Prozent, wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete.

Sein wichtigster Herausforderer, Muharrem Ince von der linksnationalistischen Republikanischen Volkspartei (CHP), erreichte demnach 26,3 Prozent.

Die Kandidatin der rechtsnationalistischen IYI-Partei, Meral Aksener, lag mit 7,7 Prozent auf dem dritten Platz, während der Kandidat der prokurdischen HDP, Selahattin Demirtas, 5,5 Prozent der Stimmen bekam.

Bei der Parlamentswahl lag die Volksallianz aus AKP und der ultrarechten MHP nach Auszählung von 8,7 Prozent der Stimmen bei 67,1 Prozent, während die oppositionelle Allianz der Nation 23,6 Prozent erreichte. Die HDP lag bei 6,8 Prozent. (afp)

Themen
Panorama
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion