US-Senator John McCain: „Dank Putin ist die Welt ein viel gefährlicherer Ort geworden“

Epoch Times6. January 2017 Aktualisiert: 6. Januar 2017 14:11
US-Senator McCain sagte während seiner Tour im Baltikum: "Dank Wladimir Putin ist die Welt ein viel gefährlicherer Ort geworden". Er warf Russland vor die baltischen Staaten unter Druck zu setzen und forderte weitere Sanktionen gegen die Russische Föderation.
Während seines Georgien-Besuchs warf US-Senator John McCain Russland vor, die baltischen Staaten unter enormen Druck zu setzten. Zudem sagte er, dass die Welt, durch den russischen Präsidenten Wladimir Putin, ein viel gefährlicherer Ort geworden sei.

„Dieses Land wurde von den Russen 2008 illegal und auf unmoralische Weise überfallen“, sagte McCain mit Blick auf den Georgien-Russland Konflikt in 2008, während seiner Rede im Nato betriebenen Ausbildungszentrum (JTEC) in Krtsanisi, Georgien.

„Nun haben sie die Krim annektiert, und sind auf unmoralische Art und Weise in die souveräne Nation der Ukraine eingedrungen. Außerdem setzen sie die tapferen baltischen Staaten unter enormen Druck“, so der Senator.

Auf seiner Tour durchs Baltikum warb McCain auch für weitere Sanktionen gegen Russland. Neben Georgien besuchte die US-Delegation Estland, Lettland, die Ukraine und Litauen.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte
Themen
Panorama
Newsticker