USA: Erster Twitter Verleumdungsprozess

Epoch Times14. Januar 2014 Aktualisiert: 14. Januar 2014 18:29

"Könnte der Twitter Verleumdungsprozess von Courtney Love Auswirkungen auf Journalisten haben?"

"Wie funktioniert das Verleumdungsrecht im Zusammenhang mit Twitter?", diese Fragen stellte die Webseite Poynter.

Dank Courtney Love, der ersten Person, die sich wegen eines angeblich diffamierenden "Tweets" in einem US-Gerichtssaal verteidigen muss, werden wir das vielleicht bald erfahren.

Der Prozess Gordon & Holmes gegen Love begann gestern.

In der Vergangenheit gab es wohl einige Twitter Verleumdung, auch genannt "Twibel", aber bis jetzt wurde keine in den USA vor Gericht verhandelt.

Die Entscheidung des Gerichts wird sich nur auf einen bestimmten Bereich auswirken. Trotzdem könnten die zukünftigen Twibel Fälle davon beeinflusst werden. Aus diesem Grund, sollten aktive "Twitter-Poster" ein Auge auf die Entscheidung des Gerichts werfen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN