USA: Ferguson ist der Beweis, Amerika ist ein Polizeistaat (+Video)

Von 17. August 2014 Aktualisiert: 17. August 2014 15:58

Eigentlich ist die Überschrift noch untertrieben und verharmlost die Situation in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die USA sind kein üblicher Polizeistaat, nein, sondern ein von militarisierten Polizeikräften besetztes Land. Der sogenannte "Krieg gegen den Terror" ist nach Hause gekommen und hat viele amerikanische Städte in eine Kriegszone verwandelt. Wie konnte das passieren? Weil die Waffen die so fürchterlich in Afghanistan und im Irak gewütet haben und diese Länder völlig zerstörten, ihren Weg zu den Polizeikräften fanden.

Polizeieinheiten im ganzen Land sind gratis vom Pentagon mit "überschüssigen" Waffen, Munition, Uniformen, gepanzerten Fahrzeugen und anderer Militärgerät ausgerüstet worden. Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen Polizisten und Soldaten.

Das drückt sich auch in der Einstellung gegenüber der amerikanischen Bevölkerung aus. Die Polizei sieht sich nicht mehr als Beschützer der Bürger vor Straftätern, sondern als Garde die das diktatorische Regime vor den Bürgern beschützen muss. Ein betroffener Beobachter hat es so beschrieben, "wir werden jetzt so behandelt wie die Palästinenser durch die israelische Besatzungsarmee im Westjordanland."

Bilder wie aktuell in Ferguson vorgegangen wird und den Rest des Artikels finden Sie HIER

https://youtube.com/watch?v=VdL9dqkyjhM

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN