Steven Sotloff: ISIS schickt Präsident Obama eine Video-Botschaft und enthauptet den amerikanischen Journalisten

Epoch Times2. September 2014 Aktualisiert: 2. September 2014 19:48

Die ISIS-Terrorgruppe veröffentlichte ein Video mit dem Titel "Eine zweite Nachricht an Amerika". In dem 2 Minuten und 46 Sekunden langen Film ist angeblich eine weitere Enthauptung zu sehen. Dieses Mal soll es der amerikanische Journalisten Steven Sotloff sein, den die Militanten vor laufender Kamera töteten.

Die Islamisten hatten dies bereits zuvor in dem "Hinrichtungsvideo" von James Foley angedroht, sofern die USA nicht den Kampf gegen ISIS einstellen.

In dem Video droht die Terrorgruppe auch damit, den britischen Gefangenen David Haines zu ermorden.  

Sotloff sagt noch ein paar Worte in die Kamera bevor er getötet wurde. Er sagte, dass er den Preis für die US-Intervention zahlen müsste.  

Der maskierte ISIS-Terrorist spricht in dem Video zu Barack Obama. Er sagt: "So wie Sie Ihre Raketen weiterhin auf unsere Leute werfen, werden unsere Messer weiterhin die Hälse Ihre Leute durchschneiden." 

Steven Sotloff verschwand während seiner Syrien Berichterstattung im August 2013. 

Die Authentizität des nun aufgetauchten Films konnte zunächst nicht überprüft werden. (so/dpa)

{GA:1177593}

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN