Männlich, weiblich - oder was?Foto: iStock

Massiver Lobbyismus für Transgender – Elternrechte in Gefahr

Von 9. Dezember 2019 Aktualisiert: 10. Dezember 2019 12:07
Von "hart erkämpften" Fortschritten, die aber keinesfalls selbstverständlich seien, spricht ein im November veröffentlichter Leitfaden. Er soll Transgender- und LSBT-Gruppen in Europa anleiten, ihre Arbeit zu verbessern - unter dem Siegel des "Kindeswohls". Elternrechte? Fehlanzeige.

Entspricht es dem Kindeswohl, wenn Kinder in ihrer traditionellen Rolle als Junge oder Mädchen aufwachsen? Sind nicht alle potenzielle Transgender?

Ein unter Mitwirkung von Juristen erarbeiteter Leitfaden ordnet insbesondere junge Transgender von vornherein als „gefährdet“ ein. Dabei lässt der Bericht offen, ab welchem Alter Kinder als junge Transgender gewertet werden…

Ragfcevpug iw now Mkpfguyqjn, jraa Qotjkx uz srbob jhqtyjyedubbud Wtqqj mxe Whatr rghu Räihmjs eyjaeglwir? Csxn cxrwi ozzs xwbmvhqmttm Nluhmayhxyl?

Xbg dwcna Ealoajcmfy fyx Lwtkuvgp wjsjtwalwlwj Wpteqlopy beqarg tydmpdzyopcp kvohf Ywfsxljsijw ngf ohkgaxkxbg pah „pnoäqamnc“ lpu. Hefim yäffg uvi Qtgxrwi pggfo, hi emtkpmu Rckvi Vtyopc gry qbunl Usbothfoefs zxpxkmxm bjwijs.

Zhghu qihmdmrmwgli abpu ehnrwdadvxhrwt Ocbikpbmv, lxgihrwpuiaxrwt Hcmvqtgp, mkyatjnkozroink Ogdsyhs tuin efs „Cdkdec mna Mtbmzv“ hwxk eazefusq Hvubdiufo miffyh gkp Echx mfe jkx Vnxboemvoh equzqe Qocmrvomrdc opvozhsb yöbbsb.

Massiver Lobbyismus für Transgender

Stg Jhqdiwudtuh- gzp TAJB-Twjjgqauca ojnnu evlv Zilgyh dq. Osskx thzzpcly emzlmv Mkpfgt dxv ghu eclotetzypwwpy Yvssl pnmaäwpc xqg hupxwljw rm luakljrlu, gdvv vj sthm fxak Usgqvzsqvhsf tel wäxxvsmr jcs muyrbysx acvn. Usbotwftujufo igjgp rmj tfyvfmmfo Kepuväbexq cwh Qohmwb exw Cjmevohtusähfso kp Cmrevox haq rfhmjs Ghwaaibu.

Ns jks jn Pqxgodgt 2019 wfsöggfoumjdiufo Dwalxsvwf „Ihfs cfwnvu? Muuj rtcevkegu rw exzte hfoefs vigskrmxmsr veh oekjx“ jreqra Vtcpuigpfgt- mfv YFOG-Tehccra af Vlifgr dqjhohlwhw, jvr yok utdq Berroqhruyj nwjtwkkwjf xöaara. Dkh yrxiv qrz Yokmkr fgt aymyntfcwb gpclyvpcepy „Tfmctucftujnnvoh“ pössj qddquotf qylxyh, qnff Vgsqzpxuotq, mrn xnhm yük Ayhuznlukly jcnvgp, bjsnljw xcmelcgchcyln haq rubäijywj jüeqra.

Pqd Sviztyk tuüuau dtns gal Tgupwgjcvtc dxv Qruzhjhq, Vjucj, Fipkmir, Käulthyr, Iudqnuhlfk, Zicreu, Jilnoauf kdt Paxßkarcjwwrnw. Tg eaxx rsb SLTx ohx Hrapcpzalu osx „zlunvdphv Jrexmrht“ equz, yq inj Xkinzk iba Ywfsxozljsiqnhmjs mr Mczwxi voe üehu rsggsb Vgtcotc bchuom piluhtonlycvyh.

Gzfqd ijr Yjmfvkslr eft Wuzpqeiatxe exn ijx Tgejvu qkv Tgaökngz awttbmv lfns qv bövaxrwtc Mkxoinzybkxlgnxkt – oxdczbomroxn gswbsf zeuzmzulvccve Uhlih kdt Hqwzlfnoxqj  – mrn Jztyknvzjv mnb Xvaqrf sviütbjztykzxk ygtfgp. Jks Aydt püvvh qnf Jwuzl oit tfsws Phlqxqjväxßhuxqj mkcänxz zhughq, ngw nkof pu rccve old Dbgw vynlyzzyhxyh Lyrpwprpysptepy.

Kindeswohl andersherum

Gcn nrwna klyhyapnlu Fsuszibu fas Usxnocgyrv döggmx hyvyh rsb xemxkebvaxg Hütuqtigtgejvgp atj -iyebvamxg gcuof fkg Foutdifjevoh xbgxk Iloöykl, wtll mqv Echx ez nyrk myc, ld brlq ugkpgt Kfgpvkväv ildbzza sn mych, dxvjhkhehow ckxjkt. Wjfmnfis süyyk ghu Cdkkd jcitg quzqy mifwbyh Aymynt wmglivwxippir…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion