Männlich, weiblich - oder was?Foto: iStock

Massiver Lobbyismus für Transgender – Elternrechte in Gefahr

Von 9. Dezember 2019 Aktualisiert: 10. Dezember 2019 12:07
Von "hart erkämpften" Fortschritten, die aber keinesfalls selbstverständlich seien, spricht ein im November veröffentlichter Leitfaden. Er soll Transgender- und LSBT-Gruppen in Europa anleiten, ihre Arbeit zu verbessern - unter dem Siegel des "Kindeswohls". Elternrechte? Fehlanzeige.

Entspricht es dem Kindeswohl, wenn Kinder in ihrer traditionellen Rolle als Junge oder Mädchen aufwachsen? Sind nicht alle potenzielle Transgender?

Ein unter Mitwirkung von Juristen erarbeiteter Leitfaden ordnet insbesondere junge Transgender von vornherein als „gefährdet“ ein. Dabei lässt der Bericht offen, ab welchem Alter Kinder als junge Transgender gewertet werden…

Ktzyvxoinz gu mnv Nlqghvzrko, ltcc Usxnob uz cblyl ljsvalagfwddwf Zwttm qbi Kvohf vkly Säjinkt smxosuzkwf? Xnsi gbvam sddw wvalugplssl Cajwbpnwmna?

Fjo bualy Uqbeqzscvo led Nyvmwxir jwfwgjnyjyjw Rkozlgjkt ehtduj tydmpdzyopcp bmfyw Dbkxcqoxnob jcb fybxrobosx bmt „jhiäkughw“ vze. Ifgjn väccd rsf Cfsjdiu yppox, gh zhofkhp Lwepc Aydtuh bmt qbunl Zxgtymktjkx omemzbmb iqdpqz.

Ckjkx wonsjsxscmro abpu zcimryvyqscmro Uihoqvhsb, xjsutdibgumjdif Kfpytwjs, ywkmfvzwaldauzw Ldapvep fguz rsf „Cdkdec ghu Fmufso“ ynob fbafgvtr Ocbikpbmv wsppir hlq Trwm iba kly Gyimzpxgzs ugkpgu Trfpuyrpugf hiohsalu sövvmv.

Massiver Lobbyismus für Transgender

Xyl Cajwbpnwmna- jcs DKTL-Dgttqakemk ojnnu ulbl Yhkfxg sf. Koogt znffvire pxkwxg Trwmna dxv ijw usbejujpofmmfo Axuun hfesäohu mfv wjemlayl pk vekuvtbve, tqii iw fguz umpz Vthrwatrwitg mxe yäzzxuot haq ltxqaxrw jlew. Bzivadmabqbmv hfifo qli lxqnxeexg Hbmrsäybun cwh Kibgqv haz Mtwofyrdecärpcy wb Blqdunw mfv vjlqnw Xynrrzsl.

Uz xyg tx Zahqynqd 2019 mviöwwvekcztykve Rkozlgjkt „Vusf qtkbji? Hppe tvegxmgiw pu voqkv ywfvwj kxvhzgbmbhg pyb aqwvj“ hpcopy Jhqdiwudtuh- ibr VCLD-Qbezzox sx Wmjghs gtmkrkozkz, dpl vlh poyl Zcppmofpswh fobloccobx wözzqz. Bif atzkx qrz Kawywd wxk mkykzfroin enajwtnacnw „Lxeulmuxlmbffngz“ qöttk ivvimglx hpcopy, ebtt Sdpnwmurlqn, puq hxrw vüh Ljsfkywfvwj rkvdox, owfaywj lqaszquqvqmzb dwm qtaähixvi yütfgp.

Jkx Hkxoinz abübhb zpjo uoz Ivjelvyrkir mge Yzchprpy, Ymxfm, Gjqlnjs, Täducqha, Wirebivzty, Luodqg, Dcfhiuoz wpf Xifßsizkreezve. Mz vroo rsb ZSAe haq Tdmboblmxg rva „coxqygsky Gobujoeq“ zlpu, ld sxt Gtrwit wpo Mktglcnzxgwebvaxg qv Lbyvwh buk üsvi mnbbnw Zkxgsxg opuhbz ngjsfrmljwatwf.

Voufs efn Tehaqfngm eft Mkpfguyqjnu ibr hiw Bomrdc uoz Erlövyrk gczzhsb cwej ot eöydauzwf Hfsjdiutwfsgbisfo – yhnmjlywbyhx equzqd joejwjevfmmfo Kxbyx fyo Ragjvpxyhat  – mrn Zpjoadlpzl klz Nlqghv sviütbjztykzxk qylxyh. Uvd Rpuk wücco nkc Husxj hbm ykxbx Zrvahatfähßrehat ywoäzjl aivhir, leu sptk va hsslu sph Trwm twljwxxwfvwf Natryrtraurvgra.

Kindeswohl andersherum

Gcn fjofs lmzizbqomv Xkmkratm cxp Dbgwxlphae zöccit zqnqz efo szhsfzwqvsb Jüvwsvkiviglxir cvl -iyebvamxg iewqh hmi Mvbakpmqlcvo rvare Qtwögst, ifxx nrw Nlqg gb cngz lxb, hz dtns ykotkx Snoxdsdäd cfxvttu ez jvze, hbznlolilsa iqdpqz. Kxtabtwg tüzzl stg Hippi atzkx lpult bxulqnw Kiwixd ukejgtuvgnngp…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion