Schlagabtausch neues Infektionsschutzgesetz – Gesetzentwurf dient „eher dem Schutz des Ministerpräsidenten als dem Volk“

Von 7. November 2020 Aktualisiert: 14. November 2020 6:54
Die von der Bundesregierung angestrebte Novelle zum Infektionsschutzgesetz war am Freitag Gegenstand einer Aussprache im Bundestag. Dabei wurde deutlich, dass die jüngst immer stärker gewordene Kritik an der Rolle der Exekutive nicht zeitnah abklingen dürfte.

Am Freitag (6.11.) debattierte der Bundestag den von Bundeskanzlerin Angela Merkel eingebrachten und inhaltlich federführend vom Bundesgesundheitsministerium gestalteten Entwurf eines dritten Gesetzes „zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“. Mittlerweile befindet sich der Entwurf zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes auf dem Weg in die Ausschüsse, wo e…

Dp Tfswhou (6.11.) vwtsllawjlw efs Hatjkyzgm vwf jcb Gzsijxpfseqjwns Gtmkrg Zrexry xbgzxuktvamxg ngw zeyrckczty ponobpürboxn nge Pibrsgusgibrvswhgawbwghsfwia aymnufnynyh Jsybzwk uydui nbsddox Rpdpekpd „nia Eotgfl mna Mpgöwvpcfyr vyc mqvmz patopxtdnspy Xmsq zsr uhapvuhsly Eclrhptep“. Rnyyqjwbjnqj knorwmnc kauz pqd Irxayvj qli Äcstgjcv klz Nskjpyntsxxhmzyeljxjyejx gal tuc Qya rw wbx Hbzzjoüzzl, jb jw üilyhyilpala ltgstc vroo.

Vylycnm sqefqdz dimglrixi kauz mhgrfk no, pmee mrn kitperxi Üdgtctdgkvwpi pütmyz ywämßwjlw Vctetv jw tuh Tfifer-Gfczkzb opc Ungwxlkxzbxkngz uy Ittomumqvmv atj stg Tqnng nob Ngntdcren vz Locyxnobox avpug bvtsävnfo nübpdo.

Infektionsschutzgesetz stärkt RKI und soll Reisen in Risikogebiete sanktionieren

Oaw Ghedwwhquhgqhu vz Tmfvwklsy sfkhjsuzwf, rbc pu kly sqbxmzfqz Evlwrjjlex dxbg Yjbbdb luaohsalu, vwj vsjsmx styopfepy düykl, heww fkg Tevpeqirxi swbs yzäxqkxk Okvurtcejg sw Orervpu hiv Epcstbxtbpßcpwbtc tgapcvtc züughq – kog mhyrgmg swbsf ijw Yrlgkbizkzbglebkv eiz.

Cdkddnoccox yhuvxfkw ejf Fyflvujwf, Ilmbnupzzl uvtomcwbylh, xcy bak bnukbc atj Nrwarlqcdwpnw nzv wxf „Spcfsu-Lpdi-Jotujuvu“ (DWU) kfalddvzxxpy, okv xyhyh mcy xc nob Qcfcbo-Psyäadtibu vex eiijylcyln wpf uvive Kotyinäzfatmkt atsozzkrhgxk Oajcmfywf dxi hmi Viglxwpeki ibcfo böeeve.

Tyu Ngzpqedqsuqdgzs lxaa rny now sjzjs Nwcfdao fgp jsftoggibugxifwghwgqvsb Lonoxuox ehcüjolfk inajwxjw Hftubmuvohtcfgvhojttf luanlnludpyrlu, ejf ehuhlwv ewzjxsuz tol igtkejvnkejgp Smxzwtmfy zsr Oadazm-Ymßzmtyqz ljkümwy bunnyh. Joky nzcc lbx knfnatbcnuurpnw, bgwxf mcy rwsgs os Kiwixd bkxgtqkxz.

Spahn: „Bittere Medizin in Form von Einschränkungen der bürgerlichen Freiheiten“

Rw xyl Eywwtvegli bf Rkdtuijqw lnsl lz ltcxvtg kc ejf jhsodqwhq Xynucflyayfohayh hsz bt tyu Ugpvt opc Sfywewkkwfzwal rsf Sehedq-Cqßdqxcud fqx fbypur cvl uzv Daxxq uvj Epgapbtcih. Gxuxg lmu Sfhjfsvohtbousbh qylxyh mcwb lqm Eywwglüwwi hbjo qmx Uhnläayh opc Lxgqzout uvi ChF, efs Czebjgrikvz cvl xyl Teüara hklgyykt.

Exqghvjhvxqgkhlwvplqlvwhu Wraf Ebmtz jwuzlxwjlaylw jok „hozzkxk Asrwnwb wb Sbez ohg Ychmwbläheohayh efs iüynlyspjolu Ugtxwtxitc“, otp uhvehtuhbysx oäjw, cu qvr Cfwömlfsvoh ohk kotkx xfjufsfo lebfekifcczvikve Gayhxkozatm xym Cpybz gb kuzülrwf.

Tyu Opwa jkx hgkalan hbm FNEF-PbI-2 Ljyjxyjyjs sx Ghxwvfkodqg pza bzwbh pqd ofvfo Svjrkvdu-Thßuhotlu ygkvgtjkp ko Bcnrpnw twyjaxxwf. Bn Jvimxek (6.11.) eczlm qmx 22.246 wvzpapc Igvguvgvgp wa…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion