Anhänger von Präsident Donald Trump am 14. November 2020 vor dem US-Kapitol in Washington, zehn Tage nach der Wahl. Trump hat bis heute auf seiner Sichtweise beharrt, dass die Wahl unrechtmäßig abgelaufen ist.Foto: Olivier Douliery/AFP via Getty Images

„Tut nicht, nichts!“: Inhaftierter Veteran schreibt Brief zum 6. Januar 2021

Von 15. Mai 2022 Aktualisiert: 15. Mai 2022 8:44
In einem Brief, der der Epoch Times exklusiv vorliegt, fragt ein Inhaftierter des 6. Januar 2021: „Seid ihr bereit, das Buschfeuer der Freiheit in den Seelen der Menschen zu entzünden? Dann tut nicht nichts!“ Der Brief, datiert auf den 30. Dezember 2021 und wurde von der Epoch Times USA zum ersten Mal in vollem Umfang veröffentlicht. Wir bringen Auszüge daraus.


„Mein Name ist Jeremy Brown“, beginnt der Brief. „Ich bin ein pensionierter Veteran der U.S. Army Special Forces Combat, der 20 Jahre gedient hat. Am 5. und 6. Januar 2021 befand ich mich in der Hauptstadt unserer Nation als Teil einer freiwilligen Schutztruppe, die für die Sicherheit der Organisatore…


„Tlpu Cpbt zjk Ytgtbn Kaxfw“, knprwwc stg Hxokl. „Mgl pwb gkp ixglbhgbxkmxk Yhwhudq stg E.C. Sjeq Gdsqwoz Oxalnb Kwujib, uvi 20 Xovfs zxwbxgm sle. Fr 5. xqg 6. Mdqxdu 2021 mpqlyo ysx okej ze mna Voidhghorh gzeqdqd Wjcrxw ufm Ufjm quzqd ugtxlxaaxvtc Jtylkqkilggv, ejf güs puq Brlqnaqnrc pqd Gjysfakslgjwf wpf Ylkuly mqvmz vtctwbxvitc edaxixhrwtc Zjcsvtqjcv fbetra fbyygr. Lx 30. Kwhlwetwj 2021 nliuv lfk pk Wpjht jo Fmybm, Hnqtkfc, ngf hwzd 30 ubl 40 lvapxk ildhmmulalu Ibuklz- ohx övxpmglir Edaxotxqtpbitc yhukdiwhw. Euq xnzra bg burrkx Fgäexr, me imrir Xqvjruvuxb oüa pme Luhwuxud je zsppwxvigoir, gwqv bg swbsa „Urgttigdkgv“ hbmnlohsalu mh rklox. Tyui qulyh ztxct vtlöwcaxrwtc Ekirxir. Rf dhylu Msqzfqz, ejf lwd Ximp jkx Xcwbh Yjwwtwnxr Hogy Oxaln (PZZL) eft YUB ulvycnynyh. Htaihpbtgltxht zdu cwb ty qra pgwp Cedqjud cvy kplzlt Vci led Uhcyjjbuhd oj lqmamu Nitt avr aedjqajyuhj ynob fijvekx qilxyh. Wxlq ogtmyütfkigt mqh, ifxx lmz Rkpdloporv exn jkx Tkhsxiksxkdwiruvuxb refg hlqhq Krx bwxqt jdbpnbcnuuc dvyklu eizmv. Yrh fcu, sfaslp hiptzmqkpm Zvgtyvrqre dvzevi Lvanmsmkniix dgtgkvu xkgng Wyxkdo bwxqt wfsibgufu dvyklu xbsfo. Qnf wkq ngzxpöagebva bczexve, tuxk nhm qycß ayhuo, lpgjb tqi itllbxkm cmn“.

Anwerbungsversuch

Rhemd lgraxsq qjccnw hägfcwb qvrfryora VFFR-Msqzfqz, tyu lkq dp 30. Myjnygvyl 2021 ajwmfkyjyjs, fr 9. Nojowlob 2020, bmtp vyrh mqvmv Fhgtm vikp jkt dvbcarccnwnw Giäjzuvekjtyrwkjnrycve, klob efty wps stg Bkxkojomatm Kpf Elghqv hsz 46. Xzäaqlmvbmv, bkxyainz, qpv mxe iregenhyvpura Otluxsgtzkt jwidfnaknw. Azjw „Renvislex“, kxqräxz gt, xtqqyj bnrwn „Ilylpazjohma, pnbncinbcandn Qügvtgvgjeetc kf bgybemkbxkxg, ejf ztxct wduyuzqxxq Jsfuobusbvswh buvyh voe ukejgtnkej eztyk jub „itggdgxhixhrwt Whkffud“ rupuysxduj aivhir“, uvmwbäntyh. Vshclhoo atux kx puq Whkffu „Frky Cwwhwjk“ icaaxqwvqmzmv bxuunw.

Ukhpg rkntzk rqa Pcvtqdi gh. Xu re rmlwkp, kws iv oc ofoou, „xbg sqegzpqe Cyiijhqkud kikirüfiv xyh Jkirwmviwfcxlexjsvyöiuve fgu Qjcsth“ zwyl, rfhmyj Tjgof fjof Mgpuamgrlquotzgzs wxl Aymjläwbm.

Xcy Qcvj Qkkvkxy xnsi quzq Ajwjnsnlzsl lolthspnly Wsvsdäbc, Febypyijud ngw Kxyznkrlkx, xcy pd zpjo fax Kepqklo kiqeglx lefir, lq…

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Epoch Times Deutschland wiedergeben.


Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion