Herbstferien, Baustellen und Feiertag – ADAC warnt vor Staus

Epoch Times30. September 2019 Aktualisiert: 30. September 2019 12:47

Weil in mehreren Bundesländern die Herbstferien starten und wegen des Tags der Deutschen Einheit, könnte es ab Mittwoch auf den Autobahnen in Deutschland voller werden.

Wie der Automobilclub ADAC am Montag mitteilte, könne dies in Richtung der Alpen und der Mittelgebirge, an den Küsten und den Urlaubsorten in Südeuropa zu mehr Verkehr führen. Der ADAC rechnet damit, dass viele Kurzurlauber den Tag der Deutschen Einheit mit einem Brückentag am Freitag verbinden.

Laut ADAC ist das Staurisiko am Mittwoch- und Sonntagnachmittag besonders groß. Dazu kommen viele Baustellen entlang der Fernstraßen und die Grenzkontrollen bei der Einreise nach Deutschland. Auch Routen in Österreich und der Schweiz seien vom Urlaubsverkehr betroffen.

„Autofahrer sollten sich vor ihrer Abreise informieren, wo es Baustellen gibt“, zitiert der „Weser-Kurier“ Nils Linge, Pressesprecher des ADAC Weser-Ems. Gerade auf der Autobahnen 1 und 7 sei mit Zeitverlust zu rechnen. Deswegen sollten sich Reisende bei zahlreichen Angeboten im Internet umschauen und auch nach Alternativen suchen. Andere Zeiten, andere Strecken, Ausweichrouten oder Landstraßen seien zu empfehlen. „Jeder schaut, wo er gut essen und schlafen kann, aber zu wenige überlegen, wie sie auch anders fahren können“, so Linge. Wenn Autofahrer erst im Stau stünden, empföhlen alle Navigationssysteme dieselben Ausweichrouten und die Umleitungen seien ebenfalls überfüllt.  (dpa/nmc)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN