Warnstreiks sorgen für Behinderungen an Flughäfen

Epoch Times8. Februar 2017 Aktualisiert: 8. Februar 2017 7:30

Ein Warnstreik des Bodenpersonals hat am Mittwoch an den Flughäfen in Berlin, Hamburg und Stuttgart für Behinderungen gesorgt. An den Flughäfen Tegel und Schönefeld in Berlin waren rund 2.000 Bodenservice-Mitarbeiter zwischen 05:00 und 11:00 Uhr zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen, in Hamburg begann der Ausstand bereits um 04:00 Uhr. In Stuttgart beteiligten sich der Gewerkschaft Verdi zufolge rund 300 Menschen an dem Warnstreik.

In allen drei Städten kam es zu teils erheblichen Verzögerungen, an den beiden Berliner Flughäfen wurden gut 70 Starts gestrichen, zudem kam es zu zahlreichen Verspätungen. In dem Tarifkonflikt geht es um bessere Bezahlung und bessere Aufstiegsmöglichkeiten für die Beschäftigten. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN