Zahl der Toten durch Waldbrände in Griechenland auf 81 gestiegen

Epoch Times26. Juli 2018 Aktualisiert: 26. Juli 2018 6:28
Bei den verheerenden Waldbränden in Griechenland sind nach neuen Angaben der Behörden 81 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind auch mehrere Touristen. Die Suche nach möglichen weiteren Opfern dauert an.

Bei den verheerenden Waldbränden in Griechenland sind nach neuen Angaben 81 Menschen ums Leben gekommen. Das teilte Feuerwehrsprecherin Stavroula Maliri am Mittwoch mit. Die Suche nach möglichen weiteren Opfern dauere an. Noch immer würden zahlreiche Menschen vermisst.

Unter den Toten sind auch mehrere Touristen. Nach Behördenangaben kam ein junger Ire in den Flammen ums Leben, der sich in den Flitterwochen befand. Britischen Medienberichten zufolge starb er in seinem Auto im Ferienort Mati in der Nähe von Athen. Seine Frau entkam demnach zwar den Flammen, wurde aber mit Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Unter den Toten sind zudem drei weitere Touristen: Eine Mutter und ihr Sohn aus Polen sowie ein Belgier, dessen Tochter überlebte. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN