Großeinsatz im Landkreis Kleve – Feuerwehr kämpft gegen Waldbrand

Epoch Times4. August 2018 Aktualisiert: 4. August 2018 18:29
In einem Großeinsatz ist die Feuerwehr gegen einen Waldbrand bei Straelen in Kleve ausgerückt. Rund 120 Helfer vor allem aus freiwilligen Feuerwehren der Umgebung kämpften gegen das Feuer.

In einem Großeinsatz ist die Feuerwehr am Samstag gegen einen Waldbrand bei Straelen im nordrhein-westfälischen Landkreis Kleve ausgerückt. Rund 120 Helfer vor allem aus freiwilligen Feuerwehren der Umgebung  kämpften gegen das Feuer.

Rund fünf Hektar Wald standen nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr von Straelen in Flammen. Erschwert wurden die Löscharbeiten demnach dadurch, dass in dem Waldstück Munition aus dem Zweiten Weltkrieg vermutet wurde.

Zum Einsatz kam auch ein Lösch-Hubschrauber aus den Niederlanden. Gegen Mittag forderte die Bezirksregierung Düsseldorf weitere Unterstützung an, um die seit dem frühen Morgen eingesetzten Helfer abzulösen.

Fünf Löschzüge vor allem mit freiwilligen Feuerwehrleuten aus Mülheim und Essen wurden daraufhin an den Einsatzort entsandt, wie die Feuerwehr Essen mitteilte. Über Schäden oder mögliche Verletzte war zunächst nichts bekannt. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,