Bayern-Star Lewandowski: «Können Henkelpott holen»

Epoch Times1. Juli 2020 Aktualisiert: 1. Juli 2020 7:47
Bayern-Topstürmer Robert Lewandowski glaubt fest an seinen ersten Sieg in der Champions League.„Ich sehe klar die große Chance, dass wir diese Saison den Henkelpott holen können! Wir sind gut drauf, haben eine gute Chemie in der Mannschaft“…

Bayern-Topstürmer Robert Lewandowski glaubt fest an seinen ersten Sieg in der Champions League.

„Ich sehe klar die große Chance, dass wir diese Saison den Henkelpott holen können! Wir sind gut drauf, haben eine gute Chemie in der Mannschaft“, sagte der 31-Jährige der „Sport Bild“. Zuvor wollen die Münchner an diesem Samstag aber noch den DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen gewinnen und damit zumindest das nationale Double perfekt machen. Bei einem Triumph auch in der Champions League wäre es das zweite Bayern-Triple nach 2013.

Ab Sonntag schickt Bayern-Coach Hansi Flick seine Spieler für zwei Wochen in den Urlaub, ehe die Vorbereitung auf das Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea beginnt. Dieses ist für den 7. oder 8. August terminiert, das Viertelfinale beim Finalturnier in Lissabon beginnt am 12. August.

Der fünfmalige Bundesliga-Torschützenkönig geht trotz der Pause mit einem guten Gefühl in die Spiele der Königsklasse. „Das ist natürlich ungewohnt vor solch wichtigen Spielen. Aber: Wir haben schon Erfahrung mit der Vorbereitung, schließlich haben wir die Corona-Pause auch gemeistert“, sagte der polnische Nationalspieler. Mit der „Erfahrung von heute“ und dem „Gefühl nach dem ersten Spiel nach der Corona-Pause“ gegen Union Berlin glaubt Lewandowski: „In ein, zwei Testspielen wärmen wir uns für die Champions League auf. Zudem ist es vielleicht gar nicht schlecht, dass wir das Rückspiel gegen Chelsea noch haben, um wieder in Fahrt zu kommen.“ Das Hinspiel in London hatten die Bayern 3:0 gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:200701-99-628074/2 (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion