Die Formel 1 plant wohl in der kommenden Saison mit einem Rekordkalender von 23 Grand Prix.Foto: Jorge Guerrero/AFP Pool/AP/dpa/dpa

Bericht: Formel 1 plant wohl Rekordkalender mit 23 Rennen

Epoch Times27. Oktober 2020 Aktualisiert: 27. Oktober 2020 13:31
Die Formel 1 plant „Auto, Motor und Sport“ zufolge in der kommenden Saison mit einem Rekordkalender von 23 Grand Prix.Wie das Fachmagazin berichtete, soll dem Entwurf zufolge wie gewohnt in Australien am 21. März die neue Saison beginnen. Das…

Die Formel 1 plant „Auto, Motor und Sport“ zufolge in der kommenden Saison mit einem Rekordkalender von 23 Grand Prix.

Wie das Fachmagazin berichtete, soll dem Entwurf zufolge wie gewohnt in Australien am 21. März die neue Saison beginnen. Das Finale ist traditionell für Abu Dhabi im Dezember vorgesehen. Von einem Grand Prix in Deutschland 2021 ist in dem Kalenderentwurf nicht die Rede gewesen. Der Plan wurde den Teamchefs am Montag nach dem Rennen in Portugal von den Formel-1-Bossen vorgestellt. In diesem Jahr hätte die Formel 1 eigentlich 22 Rennen austragen sollen. Wegen der Corona-Pandemie sank die Zahl am Ende auf 17. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN