Bundesliga-Analyse: Athletische Bestwerte, aber weniger Tore

Epoch Times19. Mai 2020 Aktualisiert: 19. Mai 2020 10:43
Zwölf von 18 Trainern haben am ersten Spieltag der Fußball-Bundesliga nach neunwöchiger Corona-Pause auf mehr erfahrene Profis in ihren Teams gesetzt als sonst.Obwohl in den athletischen Kategorien wie intensiven Läufen oder Sprints sogar…

Zwölf von 18 Trainern haben am ersten Spieltag der Fußball-Bundesliga nach neunwöchiger Corona-Pause auf mehr erfahrene Profis in ihren Teams gesetzt als sonst.

Obwohl in den athletischen Kategorien wie intensiven Läufen oder Sprints sogar leichte Anstiege zu verzeichnen waren, gab es am 26. Spieltag insgesamt weniger Offensiv-Aktionen und Tore als im Schnitt an den 25 Spieltagen zuvor.

Das ergab eine datengestützte Auswertung des Instituts für Spielanalyse in Potsdam. Dieser Momentaufnahme zufolge war die effektive Spielzeit in den neun Partien insgesamt höher, die Fehlpass-Quote niedriger als im bisherigen Saisonmittel. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN