Darmstadt zunächst mit Interimscoach Berndroth

Epoch Times6. Dezember 2016 Aktualisiert: 6. Dezember 2016 14:36
Der SV Darmstadt 98 wird die kommende Partie beim SC Freiburg mit Ramon Berndroth als Interimstrainer bestreiten.Dies erklärte Präsident Rüdiger Fritsch bei einer Pressekonferenz des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten. Einen Tag zuvor…

Der SV Darmstadt 98 wird die kommende Partie beim SC Freiburg mit Ramon Berndroth als Interimstrainer bestreiten.

Dies erklärte Präsident Rüdiger Fritsch bei einer Pressekonferenz des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten. Einen Tag zuvor hatten sich die „Lilien“ vom bisherigen Coach Norbert Meier und Sportdirektor Holger Fach getrennt. Berndroth, der bislang Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums war, soll das Team auf die Begegnung am Samstag (15.30 Uhr) im Breisgau vorbereiten. 

Es sei nicht auszuschließen, dass Berndroth auch in den restlichen beiden Spielen vor der Winterpause gegen den FC Bayern und bei Hertha BSC die Mannschaft betreue, sagte Fritsch: „Er steht für die drei Partien zur Verfügung.“ Dass der 64-Jährige von der Interimslösung allerdings zum Cheftrainer werden könne, schloss der Präsident aus: „Das gehen wir nicht ergebnisoffen an. Das ist definitiv nicht der Plan, und ich kann mir das selbst nicht vorstellen, wenn er 15 Punkte aus den nächsten drei Spielen holt.“

Mit sämtlichen gehandelten Kandidaten habe der Verein bislang „0,0 Kontakt“ gehabt. Auch einen Zeitplan für die Nachfolgersuche von Coach Meier gebe es noch nicht. Nach der Trennung von Sportdirektor Fach müssen die „Lilien“ dessen bisherigen Posten zusätzlich neu besetzen. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN