Dauerregen in Spielberg: Abschlusstraining abgesagt

Epoch Times11. Juli 2020 Aktualisiert: 11. Juli 2020 12:50
Das Abschlusstraining zum Formel-1-Rennen in Österreich ist nach Dauerregen abgesagt worden. Dies teilten die Organisatoren in der Steiermark mit.Anstatt ab 12.00 Uhr in die letzte Übungseinheit vor der Startplatzjagd (15.00 Uhr) zu gehen, waren…

Das Abschlusstraining zum Formel-1-Rennen in Österreich ist nach Dauerregen abgesagt worden. Dies teilten die Organisatoren in der Steiermark mit.

Anstatt ab 12.00 Uhr in die letzte Übungseinheit vor der Startplatzjagd (15.00 Uhr) zu gehen, waren Sebastian Vettel & Co. zum Warten gezwungen.

Die starken Regenfälle auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg hatten zuvor schon dafür gesorgt, dass das Formel-3-Rennen im Rahmenprogramm der Motorsport-Königsklasse nach nur zwölf Runden abgebrochen worden war. Die Bedingungen waren für die Fahrer zu gefährlich geworden.

Sollte auch eine Formel-1-Qualifikation nicht möglich sein, würden die Zeiten des letzten Trainings für die Startaufstellung herangezogen. Darauf hatte Renndirektor Michael Masi hingewiesen. Vettel war im zweiten Freien Training am Freitag nur 16. geworden. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN