Alex Cejka ist Dritter in Florida.Foto:  Tannen Maury/dpa

Day bei Players weiterhin vorn – Cejka starker Dritter

Epoch Times14. Mai 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 15:53
Am zweiten Tag der Players Championship in Ponte Vedra Beach hat Jason Day seine Spitzenposition verteidigt.

Der australische Golfprofi konnte aufgrund einer zweistündigen Sturmunterbrechung und anschließender Dunkelheit auf dem Par 72-Kurs des TPC Sawgrass allerdings nur 14 Bahnen spielen. Dennoch liegt der Weltranglisten-Erste mit einem Gesamtergebnis von -14 insgesamt drei Schläge vor dem Iren Shane Lowry.

Hervorragender Dritter ist Alex Cejka. Der in Las Vegas lebende 45-Jährige blieb wie schon zum Auftakt mit einer 67er Runde fünf Schläge unter Platzstandard. Martin Kaymer musste seine Runde nach 16 Löchern mit einem Tagesergebnis von -1 abbrechen und rangiert mit fünf unter Par an Position 33. Der Rheinländer hatte das inoffizielle fünfte Major 2014 als bislang einziger Deutscher gewonnen.

Bernhard Langer konnte nur zwölf Bahnen absolvieren. Der Routinier muss als 75. mit einem Gesamtergebnis von -1 derzeit um den Cut bangen. Die zweite Runde wird am Samstagvormittag beendet.

(dpa)

Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

In letzter Zeit beobachten wir, wie Hacker immer wieder beliebige Nicks verwenden und üble Kommentare unter eben diesen Namen schreiben. Trolle schrecken nicht davor zurück, das Epoch Times Logo als Profilbild sich anzueignen und ebenfalls die Kommentarfunktion auf schlimmste Weise zu missbrauchen.

Aufgrund der großen Menge solcher Angriffe haben wir uns entschieden, einen eigenen Kommentarbereich zu programmieren, den wir gut kontrollieren können und dadurch für unsere Leser eine wirklich gute Kommentar-Umgebung schaffen können.

In Kürze werden wir diese Kommentarfunktion online stellen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.


Ihre Epoch Times - Redaktion