DEB-Team beendet Deutschland Cup als Dritter

Epoch Times12. November 2017 Aktualisiert: 12. November 2017 19:02
Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat den Deutschland Cup als Dritter beendet. Der Gastgeber bezwang die sieglosen USA klar mit 5:1 (1:0, 3:1, 1:0) und feierte damit im dritten Spiel den ersten Erfolg.Vor 5310 Zuschauern in Augsburg…

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat den Deutschland Cup als Dritter beendet. Der Gastgeber bezwang die sieglosen USA klar mit 5:1 (1:0, 3:1, 1:0) und feierte damit im dritten Spiel den ersten Erfolg.

Vor 5310 Zuschauern in Augsburg erzielten Frank Mauer (4. Minute), Brent Raedeke (24.), Brooks Macek (33.), Thomas Holzmann (34.) und Yannic Seidenberg (58.) beim stärksten deutschen Auftritt die Treffer. Zuvor hatte die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm 2:8 gegen den späteren Turniersieger Russland und 0:3 gegen die Slowakei verloren. Sturm nutzte das Turnier zur Sichtung von Kandidaten für die Olympischen Winterspiele. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN