Die Deutsche Eishockey Liga nimmt mit einem Testturnier den Spielbetrieb wieder auf.Foto: Daniel Karmann/dpa/dpa

DEL nimmt Spielbetrieb mit Testturnier auf

Epoch Times22. Oktober 2020 Aktualisiert: 22. Oktober 2020 10:21
Acht Monate nach dem Abbruch der vergangenen Saison nimmt die Deutsche Eishockey Liga mit einem Testturnier den Spielbetrieb wieder auf.Ab dem 11. November werden acht der 14 Clubs an dem Wettbewerb teilnehmen. Das bestätigte die DEL, zuvor hatte…

Acht Monate nach dem Abbruch der vergangenen Saison nimmt die Deutsche Eishockey Liga mit einem Testturnier den Spielbetrieb wieder auf.

Ab dem 11. November werden acht der 14 Clubs an dem Wettbewerb teilnehmen. Das bestätigte die DEL, zuvor hatte die „Eishockey News“ über die Pläne berichtet.

In zwei Gruppen spielen die Krefeld Pinguine, die Düsseldorfer EG, die Grizzlys Wolfsburg, die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven, Red Bull München, die Adler Mannheim, die Eisbären Berlin und die Schwenninger Wild Wings mit. Das Finale soll am 12. Dezember ausgetragen werden.

„Mit dem MagentaSport Cup bietet die Telekom unseren Clubs und den Spielern die Möglichkeit, auf höchstem Niveau Eishockey zu spielen – und den Fans endlich wieder Eishockey-Übertragungen“, sagte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke: „Das ist in diesen Zeiten ein wichtiger Schritt. Wir alle freuen uns, somit unseren Sport zurück auf die Bildfläche zu bringen.“

Im März hatte die DEL die Vorsaison aufgrund der Coronavirus-Krise vor den Playoffs abgebrochen, ohne einen Meister zu küren. Der Start in die neue Spielzeit, die ursprünglich Mitte September beginnen sollte, wurde zuletzt erneut verschoben. Ziel ist es, einen Saisonstart in der zweiten Dezember-Hälfte zu realisieren. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN