Deutsche Damen-Staffel bei Biathlon-WM Vierte

Epoch Times16. März 2019 Aktualisiert: 16. März 2019 14:37
Die deutschen Biathletinnen haben bei der Weltmeisterschaft in Östersund die Titelverteidigung in der Staffel verpasst.Vanessa Hinz, Franziska Hildebrand, Denise Herrmann und Laura Dahlmeier mussten sich nach schwachen Schießleistungen mit dem…

Die deutschen Biathletinnen haben bei der Weltmeisterschaft in Östersund die Titelverteidigung in der Staffel verpasst.

Vanessa Hinz, Franziska Hildebrand, Denise Herrmann und Laura Dahlmeier mussten sich nach schwachen Schießleistungen mit dem enttäuschenden vierten Platz zufriedengeben und blieben damit erstmals seit sechs Jahren ohne WM-Medaille im Team. Bereits deutlich zurückliegend hatte Dahlmeier im Schlussspurt sogar noch die Chance auf Bronze. Rang drei sicherte sich aber die vor Freude schon austrudelnde Ukrainerin Valentina Semerenko. So fehlten den Deutschen nach 4 x 6 Kilometern 0,5 Sekunden auf eine Medaille.

Ein Jahr nach der Olympia-Enttäuschung mit Rang acht leisteten sich Dahlmeier & Co . insgesamt 14 Nachlader und eine Strafrunde durch Hinz. Nach 4 x 6 Kilometern hatten sie 35,6 Sekunden Rückstand auf die siegreichen Norwegerinnen. Sie verwiesen die bis zum letzten Schießen klar führenden Schwedinnen mit 24,3 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN